Kleines Bild- große Fragen

Als ich mich heute entschied statt zu lernen mein 21 quadratmeter großes Zimmer aufzuräumen fand ich beim Staubsaugen ein sehr altes Foto von mir unterm Bett. Ich hab es erst vor ein Paar Monaten von meiner Oma bekommen und dann ist es mal wieder in meiner Unordnung verschwunden. Darauf zu sehen bin ich als kleines Mädchen (vllt 5 Jahre alt), wie ich von meiner Großcousine an ihrem Hochzeitstag einen Kuss bekomme und dabei wahnsinnig aufgeregt bin. Und als ich mir das Bild so ansah, hab ich mir einige Fragen gestellt. Als wir klein waren, war das der große Traum: Eines Tages ein wunderschönes weißes Prinzessinenkleid anzuziehen, mit einem Blumestrauß und einem Schleier in den schönsten Schuhen zum Altar zu schreiten und kleinen Mädchen genau dieses Leuchten in die Augen zu zaubern, wie ich es auf dem Bild habe. Was ist aus diesem Traum geworden? Was ist aus all den kleinen Mädchen geworden, die unbedingt genau diesen Traum in ihrem Leben erfüllen wollten? Sind sie groß und glücklich verheiratet? Laufen sie irgendwo durch die Straßen auf der Suche nach dem EINEN? Oder sitzen sie mit einem Becher Eis auf der Couch und haben aufgegeben? Ich bin noch jung und im Moment noch zuversichtlich, aber was ist mit all denen die das Gefühl haben ihnen liefe die Zeit davon? Sollte man sich davon beunruhigen lassen oder wartet auf uns alle da draußen die große Liebe? Und wenn ja, woher wissen wir dass sie es ist?

9.7.14 22:21, kommentieren

Werbung


Erste Gehversuche

Hallo ihr lieben, da ich im Moment ein bisschen Zeit und schon lange Lust hatte endlich mal einen eigenen Blog zu schreiben, werde ich dies nun beginnen. Ich habe mir gedacht ich werde kein bestimmtes Thema erläutern oder mich als Expertin in irgendetwas versuchen. Nein. Ich werde versuchen in den nächsten Tagen und Wochen für euch einfach aufzuschreiben, was ich erlebe, fühle, denke, mir für Fragen stelle bezüglich der Liebe, Mode, Lifestyle, Ernährung und tausend anderen Themen, die einer 18. jährigen Studentin in ihrer eigenen Glitzerwelt so durch den Kopf gehen. Ich hoffe einfach ich kann ein paar Leute damit begeistern und manchen vielleicht sogar weiterhelfen, wenn auch nur so weit, dass sie merken dass sie nicht die einzigen in bestimmten Situationen sind

9.7.14 20:44, kommentieren